World Energy Outlook 08 – schlimme Aussichten…

16 11 2008

Die Finanz- und Weltwirtschaftskrise zieht verständlicherweise die öffentliche Aufmerksamkeit nahezu vollständig auf sich. Aber wie schon an anderer Stelle erwähnt, ist die Energiekrise nicht unabhängig davon zu sehen. Der kürzlich präsentierte jährliche World Energy Outlook der IEA (International Energy Agency)/OECD wurde in Österreich kaum diskutiert; diese Aussichten sind jedoch nicht minder alarmierend.

Hier ein kleiner Einblick. Oder: Wenn “business as usual” direkt gegen die Wand führt.

Der Weltenergieverbrauch steigt bis 2030 weiterhin dramatisch an. Die fossilen Energieträger bleiben dabei absolut dominant. Das Comeback der Kohle in den vergangenen Jahren wird insbesondere durch die Nicht-OECD Staaten forciert.

weo08_co2_weltenergieverbra1

Quelle: IEA/OECD 2008

weo08_co2_referenzszenarioEntsprechend entwickeln sich auch die CO2-Emissionen. Von einer Trendumkehr keine Spur. Im kommenden Jahr wird in Kopenhagen die möglicherweise wichtigste UN-Klimakonferenz der Geschichte stattfinden. Ziel ist es, die sogenannte Post-Kyoto Periode zu bestimmen, also Reduktionsziele für die Jahre nach 2012 zu formulieren. Es ist zu hoffen, dass nicht zuletzt durch die Wahl Barack Obamas und einem möglichen Positionswechsel der USA, angemessene Schritte erfolgen. Zu befürchten ist jedoch, dass die Prioritätensetzung andersrum ist. Nämlich Wirtschaftskrise zuerst, Klimaschutz nur als add-on.

Die Strategien zur Wirtschaftskrise brauchen eine Verschränkung mit der Energiekrise. Denn “so” kann´s nicht weiter gehen. Zeit für die Effizienzrevolution, die neue Technologien und Dienstleistungen forciert und nachhaltig Beschäftigung schafft. Leider bleibt genau jene auf der Strecke. Auch am Rande der Regierungsverhandlungen ist kein echtes Signal in Richtung “time for a change” zu spüren. Obwohl sogar schon die IEA sagt: die Zeit des billigen Öls ist vorbei. Und allein das bitteschön ist eine kleine Revolution.

Mehr dazu morgen auf guensblog.


Actions

Information

One response

17 11 2008
World Energy Outlook … und doch ein kleiner Lichtblick « g u e n s b l o g

[…] Energy Outlook … und doch ein kleiner Lichtblick 17 11 2008 Wie gestern berichtet, bietet der vergangene Woche präsentierte World Energy Outlook düstere Aussichten für die […]

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s




%d bloggers like this: