Wahlberechtige nach Altersgruppen am Beispiel OÖ

26 09 2009

Ich finde ja dieses Bild schon sehr aussagekräftig. Es bezieht sich auf die Altersentwicklung der Wahlberechtigen in OÖ. (click to enlarge)

wahlberechtigte_ooe_81_2030Quelle: Land Oberösterreich

Begriffe wie “Überalterung” halte ich für falsch. “Über 60 jährige” sind auch nicht gleich alte Menschen, denn unser gesellschaftliches Verhältnis zu Alter hat sich geändert bzw. wird sich noch weiter ändern. Aber es gibt schon einleuchtende Argumente, die z.B. für (geregelte) Zuwanderung sprechen.

Auch die Bevökerungspyramide (1997-2009-2020) in OÖ ist einen Blick wert: (click to enlarge)

ooe_pyramideQuelle: Land Oberösterreich


Actions

Information

One response

4 10 2009
Andreas Baierl

ad Überalterung: Daten zur subjektiven Gesundheit über die letzten Jahrzehnte zeigen, dass sich die steigende Lebenserwartung nicht bloß in “add years to life” ausdrückt, sondern auch in “add life to years”. In Kombination mit der verzögerten Familiengründung usw. scheint sich die Lebenszeit einfach auszudehnen. Zeit, dass dieses Phänomen auch im Erwerbsleben reflektiert wird. Die momentane Situation, wo kerngesunde 55 bis 70 Jährige die gewonnen Jahre mit Fernreisen, Italienischkursen und Qi Gong Ausbildungen füllen, erscheint mir nur bedingt nachhaltig. Notwendig ist eine umfassendere Umgestaltung des Erwerbslebens – dass z.B. eine Volksschullehrerin 45 Jahre dieselbe Arbeit ausführt ist sicher nicht Ziel führend.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s




%d bloggers like this: